Nachrichten / NRW & Welt

Anuga startet: Bio und Protein hoch im Kurs

Die weltgrößte Ernährungsmesse Anuga startet mit einem Doppelrekord: Die meisten Aussteller und das bisher höchste Neuheiten-Angebot. Egal ob fleischhaltig, vegetarisch, vegan - Protein ist Trumpf.

Köln (dpa) - Mit dem Start der weltweit größten Ernährungsmesse Anuga in Köln stehen ab heute proteinhaltige Lebensmittel, Bioprodukte und Free-From-Angebote etwa ohne Laktose oder Gluten im Fokus. Die Koelnmesse erwartet zu der alle zwei Jahre stattfindenden Branchenschau diesmal einen Rekord von gut 7400 Ausstellern aus 107 Ländern, die 2300 Neuheiten im Gepäck haben. Nach Branchenangaben boomen Protein-Produkte. Über alle Kategorien hinweg - fleischhaltig, vegetarisch oder vegan - spiele Protein etwa aus Erbsen, Soja oder Milch eine große Rolle. Am Gesamtmarkt ist der Anteil solcher Protein-Lebensmittel allerdings noch gering. Dagegen ist Bio zum "Mainstream" geworden und hat praktisch alle Haushalte erreicht.

Bis zum 11. Oktober werden 160 000 Fachbesucher aus fast allen Ländern der Welt erwartet. Ihnen werden auch Lebensmittel und Getränke mit neuen Zutaten wie Insekten-Bestandteilen oder Birkensaft aus nordeuropäischen Wäldern präsentiert.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Köln der letzten Zeit hier im Überblick!

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 951 99 99

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Köln und NRW.

Anzeige
Zur Startseite