Archiv

FC gegen Belgrad Köln verliert auch das 2. Europapokalspiel

Der 1. FC Köln hat sich auch in der Europokal-Partie gegen Roter Stern Belgrad nicht aus der Krise befreien können. Der 1. FC Köln verlor im RheinEnergieStadion mit 0:1.


In der ersten Halbzeit enttäuschte der FC auf ganzer Linie. Nach der Pause zeigten sie dagegen guten Fußball und rannten permanent das gegnerische Tor an. Trainer Peter Stöger fand wenig Kritik an seiner Mannschaft.

In der Gruppe H bleibt der 1. FC Köln nach zwei Spielen mit 0 Punkten Letzter. Der Verein hat unterdessen offenbar auf die Torflaute reagiert und wird Stürmer Claudio Pizarro nachverpflichten. Der erfolgreichste ausländische Torschütze der Bundesliga-Geschichte ist zur Zeit vereinslos und wäre sofort spielberechtigt.

(Meldung vom 29.09.2017/MF)


Anzeige
Zur Startseite