Service

Miete Studentenbetrug bei der Wohnungssuche

Großstadt, Wohnungsknappheit, hohe Mietpreise, Zeitdruck - das neue Semester beginnt und tausende von Studierenden suchen in der Kölner Uni-Nähe eine neue Bleibe. Im Zeitalter der modernen Technik gibt es dafür das passende Angebot im Internet.


http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1461905/service

Auf der Plattform des Online-Riesen Immobilien-Scout24.de tummeln sich laut der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) derweil mehr als 11,58 Mio. monatliche Besucher. Auf der sicheren "Seite"ist man trotz des hohen Zulaufs dort dennoch nicht. Als wäre die Wohnungssuche nicht ohnehin schon schwer genug, versuchen Trickbetrüger im Netz an Deine Daten und Dein Geld zu gelangen. Daher ist auf Seiten wie WG-Gesucht.de oder Studenten-WG.de Vorsicht geboten.

 

Woran erkennst Du einen Trickbetrüger?

Gelockt wirst Du in der Regel mit wunderschönen, katalogreifen Fotos und einem sehr attraktiven Preis. Eine erste Kontaktaufnahme mit dem derzeitigen Mieter oder dem Vermieter verläuft freundlich, nett und zuvorkommend. Meist fehlt jedoch die Angabe einer Handynummer. Betrüger geben dann vor, derzeitig im Ausland zu sein. Eine persönliche Schlüssel- oder Wohnungsübergabe steht folglich außer Frage. Vielmehr wirst Du darum gebeten, zur Besichtigung der Wohnung eine Kaution für den Erhalt der Wohnungsschlüssel zu überweisen. In einigen Fällen wird auch die Mietkaution und die erste Monatsmiete verlangt. Neben Hochglanzfotos und Dumpingpreisen nutzen Betrüger Fake-Identitäten. Ihre Namen sind entweder frei erfunden oder jene bisheriger Opfer. So wirst auch Du beim sogenannten Phishing nach einem Schufa-Nachweis, einer Personalausweis-Kopie, Gehaltsnachweisen, einer vorhandenen Mietschuldenfreiheitsbescheinigung, Deiner Handynummer, sowie Deiner E-Mailadresse gefragt. Diese persönlichen Daten werden anschließend wieder verwendet.

Wie kannst Du Dich schützen? 

Die oben genannten Wohnungssuch-Portale warnen in ihren Angeboten vor Betrugsfällen und geben Tipps zur Vermeidung:

  1. Führe eine Objektbesichtigung durch, bevor Du einen Mietvertrag unterschreibst
  2. Weigere Dich vor der Unterzeichnung des Mietvertrags Geldsummen an den Vermieter zu überweisen (auch Objektbesichtigungen sind grundsätzlich kostenlos)
  3. Tätige ebenso keinerlei Geld-Transfers via Western Union, MoneyGram, o.ä.
  4. Schecks sind keine sichere Option, diese können unter Umständen nicht bei der Bank eingelöst werden, bestehe auf eine Überweisung
  5. Scanne und kopiere NICHT Deinen Personalausweis, nur das Original ist fälschungssicher
  6. Fordere eine persönliche Wohnungsübergabe ein
  7. Vergleiche Dein Angebot mit umliegenden Immobilien und dem ortsüblichen Mietspiegel

Ein Internetbetrüger werde laut Polizei in nur äußerst seltenen Fällen gefasst. Die Anonymität im Internet lasse die Wahrscheinlichkeit einer Entschädigung folglich sehr gering ausfallen. Verlasse Dich also auch auf Dein Bauchgefühl - und sollte Dir etwas merkwürdig erscheinen, so lass lieber die Finger davon.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Angsträume: Tipps für ein sicheres Gefühl

    Alleine unterwegs und es dämmert schon? Was tun wenn das ungute Gefühl im Bauch einfach nicht weggehen will? Hier finden Sie grundsätzliche Sicherheitstipps!

  • Adventskalender: Auch Radio Köln ist drin!

    Zwei Engel fliegen mit dem Kölner Wappen in den Händen vor der Domspitze entlang. Das zeigt das Cover des diesjährigen Adventskalenders "Made in Cologne".

  • Wohnungssuche: Studentenbude gesucht? - Ausdauer ist gefragt

    Am 09. Oktober kommen zum Vorlesungsbeginn wieder viele Erstsemester-Studenten nach Köln. Und die müssen dann erstmal ein WG-Zimmer oder eine Wohnung finden. Das ist beim Kölner Wohnungsmarkt echt nicht einfach.

  • Erkältungszeit: Ihre Tipps gegen den Schnupfen

    Es ist wieder diese Jahreszeit, in der jeder mit laufender Nase und nie ohne Taschentücher aus dem Haus geht.

  • Miete: Studentenbetrug bei der Wohnungssuche

    Großstadt, Wohnungsknappheit, hohe Mietpreise, Zeitdruck - das neue Semester beginnt und tausende von Studierenden suchen in der Kölner Uni-Nähe eine neue Bleibe. Im Zeitalter der modernen Technik gibt es dafür das passende Angebot im Internet.

  • Kino-Festival: Eine Woche lang im Zeichen des Kinos

    Das diesjährige Film Festival Cologne ist gestartet: Vom 29. September bis 6. Oktober steht in Köln alles unter dem Stern der internationalen Film- und Fernsehbranche. Zahlreiche Premieren und preisgekrönte Filme, aber auch Gesprächsrunden mit Filmschaffenden wird es in dieser Zeit geben.

  • Faktencheck: Ab wann darf ich die Heizung aufdrehen?

    Heizen im September - wenn die Temperaturen plötzlich fallen, wollen viele Mieter ihre Wohnung schon im Herbst heizen. Hier finden Sie Fakten zur Heizperiode.

  • App-Tipp: Scoolio

    Gerade in den ersten Wochen des neuen Schuljahres schwirrt abends und morgens immer eine Frage durch den Kopf: Welches Fach habe ich nochmal in der ersten Stunde? Und in welchem Raum? Und noch wichtiger: Wann habe ich heute frei?

  • Festival: Verschiedene Ausstellungen und Workshops in der Stadt

    Kunst mitten auf der Straße, die erwartet Sie in Köln in den kommenden drei Wochen an ganz vielen Orten. Wir haben nämlich das Cityleaks Festival in der Stadt, das heißt: Ganz viel urbane Kunst erwartet Sie.

  • "FC-Echo hilft e.V.": Gemeinnützige Initiative direkt aus der Fanszene

    Mit dem 1. FC Köln verbindet man immer auch die bunte und kreative Kölner Fanszene. Das Umfeld des FC lebt. Seit Anfang des Monats gibt es die gemeinnützige Initiative "FC-Echo hilft e.V.", die direkt aus der Fanszene heraus entstanden ist.

  • Spenden: Künstler für "Cap Anamur"

    Anfang der 1980er wurden mit dem Schiff "Cap Anamur" tausende Flüchtlinge aus den Weltmeeren gerettet. Daraus ist der gemeinnützige Verein "Cap Anamur / Deutsche Notärzte e.V." mit Sitz in Kön-Ehrenfeld entstanden.

  • Radio Köln Verkehr: Service und minutengenaue Stauzeit für Köln

    Radio Köln bringt Sie ans Ziel! Egal ob Sie morgens zur Arbeit fahren - oder ob Sie abends Richtung Feierabend unterwegs sind. Und Sie helfen mit!

  • Reise: Beziehungsstress im Urlaub?

    Studienergebnisse zeigen: Nur etwa jedes zehnte Paar verlebt den Urlaub wirklich harmonisch. Jedes fünfte Paar streitet sich im Urlaub so stark, dass die gemeinsame Beziehung angezweifelt wird.

  • Veedelsnachbarn: Nachbarschaftshilfe online

    Weltweit online vernetzen ist heutzutage kein Problem mehr. Aber was ist mit den Nachbarn eine Haustür weiter? Wir haben uns einmal angeschaut, wie Sie sich mit ihrem Veedel vernetzen können.

  • Radio Köln: So finden Sie uns

    Ob mit dem Auto oder mit dem öffentlichen Personennahverkehr - hier finden Sie eine Kurzbeschreibung zu unserer Redaktion in der Schanzenstraße 28 in Köln-Mülheim.

  • Radio Köln: Wenn die Feuerwehr spricht

    Das laufende Musikprogramm von Radio Köln bricht ab. Nach einem Piepton meldet sich eine männliche Stimme und fordert dazu auf, Fenster und Türen zu schliessen. Radio Köln ist der offizielle Katastrophenschutz-Sender der Stadt.


Radio Köln bringt Sie ans Ziel! Rufen Sie uns an, sobald es auf Ihrer Strecke etwas zu melden gibt - 0800 - 951 99 99

Hund verloren, Katze ent- laufen, Vogel entflogen? Radio Köln hilft. Weitere Infos finden Sie hier.

Veranstaltungskalender

Oktober 2017

MO DI MI DO FR SA SO
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

November 2017

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Dezember 2017

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Wir zeigen Ihnen die Kölner Veedel, wie Sie sie noch nie gesehen haben!

Liebe, Karriere, Gesundheit. Wie hell funkeln die Sterne für Sie am Himmel? Ihr persönliches Horoskop jeden Tag aktuell.

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 951 99 99

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Köln und NRW.

1.88 m K.P.

Höhe Rheinwasserstand 16:00 Uhr
Mehr Infos

Quelle: www.steb-koeln.de

Der Finanztipp bei Radio Köln wird Ihnen präsentiert von der Sparkasse KölnBonn.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Köln Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite