Archiv

Drogen Heroin in Feuerlöschern geschmuggelt

Drogenfahnder haben eine international tätige Bande ausgehoben. Sie sollen im großem Stil Heroin in Feuerlöschern geschmuggelt haben.


Laut Polizei und Staatsanwaltschaft in Köln soll die Gruppe allein in diesem Jahr so 100 Kilogramm der Droge von der Türkei nach Deutschland und in die Niederlande gebracht haben.

Der Feuerlöscher-Inhalt hatte einen Marktwert von mehr als zwei Millionen Euro. Die Ermittler haben unter anderem Wohnungen und Geschäftsräume in Köln, Hamburg und Den Haag durchsucht. Dabei wurden sieben Kilo Rauschgift sichergestellt und vier Tatverdächtige festgenommen.

(Meldung vom 07.12./CF)


Anzeige
Zur Startseite