Archiv

Eishockey Haie verlieren 2:3 gegen Krefeld nach Penalty

Die Kölner Haie haben am Donnerstagabend ihr zweites Spiel in Folge verloren. Nach dem 0:3 in Wolfsburg musste sich das Team auch dem Tabellenvorletzten aus Krefeld geschlagen geben.


Durch das 2:3 nach Penaltyschießen holten die Haie aber immerhin einen Punkt. 

Die gut 8.000 Haie-Fans waren bereit den Rückkehrer Shawn Lalonde als Spieler des Spiels zu feiern. Nachdem er am Wochenende eine Denkpause erhalten hatte und auf der Tribüne saß, bereitete der Kanadier das 1:0 vor und traf zum 2:1 selbst.

Kurz vor der Schlusssirene konnten die Krefeld Pinguine allerdings ausgleichen und dann im Penaltyschießen gewinnen.

Die Kölner Haie bleiben damit auf Rang 7 der Tabelle.

(Meldung vom 12.01.2018/RO)


Anzeige
Zur Startseite