Archiv

Börschel-Affäre Kölner Grüne wollen sofortigen Rücktritt

Die Börschel-Affäre lässt die Kölner Politik nicht zur Ruhe kommen. Bei den Kölner Grünen gibt es jetzt einen Antrag, den schon 78 Mitglieder unterzeichnet haben.


Darin wird die Fraktion aufgefordert, in der Stadtwerke-Affäre die Aufklärung voranzutreiben. 

In dem Antrag, der Radio Köln vorliegt, heißt es, es müsse endlich geklärt werden, was hinter den Kulissen passiert sei und wer etwas gewusst habe.

Diana Siebert von den Grünen ist eine der Erstunterzeichner des Antrags. Gefordert werde der sofortige Rücktritt des Noch-Fraktionsgeschäftsführers aus allen weiteren Aufsichtsräten und Ratsausschüssen, teilte sie uns im Radio Köln-Interview mit.

Jörg Frank hatte seinen Rücktritt als Fraktionsgeschäftsführer zum Oktober erklärt. Der Antrag der Grünen wird der Mitgliederversammlung am 23.06.2018 mündlich vorgelegt.

(Meldung vom 13.06.2018/MF)


Anzeige
Zur Startseite