1. FC Köln verliert klar in Dortmund

(CF | Foto: Symbolbild) Es sollte das erwartet schwere Spiel für den 1. FC Köln werden. Mit einer Sieges-Serie von vier Spielen in der Bundesliga ging man aber optimistisch in die Partie gegen den Gastgeber aus Dortmund. 

Bereits in der ersten Spielminute dann der Schock: Guerreiro trifft für die Schwarz-Gelben zum 1:0. Reus legt in Spielminute 28, Sancho in Minute 48 nach. Ein ausgeglichenes Spiel sieht anders aus: der BVB hat die Zügel über weite Strecken in der Hand. Kampflos will der FC sich aber nicht geschlagen geben. Er drängt auf das 3:1 und schießt es auch in Minute 64 – der Torschütze: Mark Uth. Geht es jetzt nochmal bergauf für den FC? Der Hoffnungsschimmer auf eine Zitterpartie für den BVB verfliegt aber mit der 77. Spielminute - 4:1 durch Haaland. Der schlägt in der 87 Minute nochmal zum Endstand von 5:1 zu.

Jetzt heißt es „Kopf hoch und Mund abwischen“ für den FC, denn am Sonntag den 02.02.2020 geht es im Heimspiel gegen den SC Freiburg um die nächsten drei Punkte auf dem Weg raus aus dem Tabellenkeller.

Das Spiel hört ihr ab 15 Uhr bei FC Live und die kompletten 90 Minuten mit Radio Köln FC-Reporter Guido Ostrowski auf fc-radio.de.

© Radio Köln

Weitere Meldungen