1.FC Köln unterliegt dem VfL Wolfsburg 1:2

(KS|Symbolbild) Nach einem unerwarteten Lichtblick kurz vor Abpfiff endet der Bundesligastart für den FC dennoch in einer Enttäuschung. Trotz der Unterstützung von 3.000 mitgereisten Fans konnte die Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer in Wolfsburg das Spiel nicht für sich gewinnen.

© Radio Köln

Für die Wolfsburger trafen Maximilian Arnold und Wout Weghorst. Kurz vor Abpfiff konnte Simon Terodde die Schwäche der Wolfsburger Abwehr nutzen und auf 1:2 verkürzen. Mehr war aber leider für die Kölner bei diesem Auftaktspiel nicht drin.

Der nächste Gegner für den FC ist Vizemeister Borussia Dortmund am kommenden Freitag. Anpfiff ist um 20:30 Uhr und Radio Köln berichtet natürlich live auf der 107,1 und im Netz auf fc-radio.de

Weitere Meldungen