30 km/h auf der Bergisch Gladbacher Straße

(DA|Foto: Symbolbild) Tempo 30 auf der gesamten Bergisch Gladbacher Straße. Was die Stadt Köln seit Ende letzten Jahres plant, wird ab der kommenden Woche Realität.

© Radio Köln

Ab Montag werden auf dem gesamten Abschnitt zwischen Genovevastraße in Mülheim und der Stadtgrenze in Dellbrück entsprechende 30er Schilder aufgestellt. Eine Ausnahme wird nur für den kurzen Bereich an der A3 Anschlussstelle Dellbrück gelten. Grund für die Temporeduzierung von 50 auf 30 km/h ist in erster Linie die Lärmbelastung der Anwohner an der vielbefahrenen Bergisch Gladbacher Straße. Ein Lärmgutachten, das die Stadt in Auftrag gegeben hatte, sah dort Handlungsbedarf.


Die Ampeln sind bereits seit Monaten auf Tempo 30 eingestellt. Das hat Autofahrer vor allem in den Nachtstunden geärgert. Denn trotz freier Straße, standen sie oft an jeder Ampel.

Weitere Meldungen