Amokalarm-Test in Mülheim

(LP | Symbolbild) Am Schulstandort Ferdinandstraße in Mülheim ist am Samstag der Amokalarm getestet worden. Hintergrund ist der Fehlalarm Freitag vor einer Woche.

© Radio Köln/ Waltel

Die Polizei musste mit einem Großaufgebot zur Schule ausrücken. Schnell war dann klar, dass es ein Fehlalarm war. Die Stadt fand anschließend heraus, dass die Kabel der Warnanlage manipuliert wurden und so der Alarm ausgelöst wurde. Mittlerweile ist die Anlage repariert und musste deswegen getestet werden. Die Polizei war über den Test informiert.

Weitere Meldungen