Basketballzentrum in alter Tennishalle geplant

(RO) Der Kölner Basketball bekommt endlich ein festes Zuhause. Die RheinStars bauen in Bocklemünd eine alte Tennishalle in ein neues Basketballzentrum um. Es soll nicht nur eine Trainingsstätte für die Profis werden, sondern auch für die meisten Jugendmannschaften.

© Frunk

RheinStars Manager Stephan Baeck sagte, außerdem würde das neue Areal mit den fünf geplanten Basketballfeldern auch allen anderen Kölnern offenstehen. Es sollen auch soziale Projekte wie etwa Mitternachtsbasketball stattfinden.

Innerhalb der nächsten Jahre wollen die RheinStars rund sechs Millionen Euro in die Modernisierung und den Umbau der Anlage investieren. Das werde auch die angespannte Hallensituation anderer Vereine entlasten, so Baeck. Die RheinStars würden Trainingszeiten in 20 Schulsporthallen dann nicht mehr benötigen.

Weitere Meldungen