Erster Sieg unter neuem Trainer

(RO) Fans und Mannschaft von Fortuna Köln konnten am Dienstagabend endlich mal wieder jubeln. Die Fortuna ist mit einem 2:0-Sieg über den FC Wegberg-Beeck ins Finale um den Landespokal eingezogen.

© Radio Köln, Waltel

Allerdings fielen die erlösenden Tore erst kurz vor Ende der Verlängerung. Der neue Fortuna-Trainer Oliver Zapel sagte anschließend im Radio Köln-Interview, natürlich sei klar, dass der Abstiegskampf oberste Priorität habe.

Trotzdem ist das, was wir heute erreicht haben, ein ganz wichtiger Impuls für unsere Zukunft. Und wenn wir heute ein schlechtes Spiel abgeliefert hätten, hätten wir sicherlich ein paar schwerere Beine gehabt als andere Mannschaften, insofern wird uns das beflügeln.

Gewinnt die Fortuna das Finale am 25. Mai, qualifiziert sie sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. Am Samstag steht für den Südstadtklub wieder der Abstiegskampf in der 3. Liga an. Es geht zu den Würzburger Kickers.

Weitere Meldungen