Fassade vom Gürzenich soll gereinigt und restauriert werden

(PR | Foto: Symbolbild) Die Fassade vom Gürzenich bekommt eine Auffrischungskur. Die Natursteine werden auf Schäden hin überprüft, gereinigt und restauriert, heißt es von der Stadt Köln.

© KölnKongress GmbH

Die Fassade von Kölns „Guter Stube“ stammt aus dem 15. Jahrhundert und soll in zwei Bauabschnitten saniert werden. Los geht’s am Montag mit der Wand zur Martinstraße und einem Teil zum Günter-Wand-Platz. Nach Karneval verschwindet dann die Fassade am Quartermarkt für sechs Monate hinter Baugerüsten.

Weitere Meldungen