Fast alle Bücher finden neue Leser

(DA|Symbolbild) „Ist das noch Literatur oder kann das weg?“. Unter diesem Motto hat die Uni Köln die Kölner Bücherschränke untersucht. Das Ergebnis: 50 bis 70 Prozent der Bücher finden wöchentlich neue Leser. 

© Pixabay

Teilweise seien sogar bis zu 90 Prozent der Bücher innerhalb einer Woche ausgetauscht worden. Je offensichtlicher der Schrank aufgestellt ist und je besser betreut, desto mehr werde er genutzt. Bücherschränke funktionieren nach dem Prinzip: gelesene Bücher reinstellen und ein anderes kostenlos mitnehmen.

Weitere Meldungen