Feuerwehr schickt Kulturgut-Schutzcontainer nach Stolberg

(KU|Symbolbild) Die Kölner Feuerwehr schickt am Montagnachmittag ihren Kulturgut-Schutzcontainer nach Stolberg. Dort hat die Flutkatastrophe auch das Stadtarchiv getroffen.

© CCO

Die Feuerwehr schickt neben dem Spezialcontainer auch zwei Experten mit nach Stolberg, um dort die Kolleginnen und Kollegen einzuarbeiten und mitzuhelfen. Der Kulturgut-Schutzcontainer dient als mobiler Arbeitsraum und Lager für Materialien. Dadurch ist die schnelle Versorgung beschädigter Dokumente vor Ort möglich. Die Stadt Köln hatte den bislang einzigartigen Container im vergangenen Jahr angeschafft. Es ist jetzt der erste Einsatz. 

Weitere Meldungen