Flughafen wird Drehscheibe für THW

(RO) Das Technische Hilfswerk (THW) und der Kölner Flughafen haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Damit ist der Kölner Airport ab Donnerstag Drehscheibe für die nationalen und internationalen Hilfseinsätze des THW. 

© Radio Köln/ Waltel

THW Präsident Gerd Friedsam sagte, damit sei das THW künftig logistisch noch besser auf schnelle Reaktionszeiten für Auslandseinsätze vorbereitet:

„Es geht ja einerseits darum, Personal so schnell wie möglich durchzuschleusen – Sicherheitskontrollen kann man nicht einfach wegwischen. Und, was eigentlich noch viel schwieriger ist, mit dem Material: Sie verbringen eben nicht nur Material, was sie einfach per Fracht einladen können, gegebenenfalls wird auch Gefahrgut transportiert. Das muss geübt werden und deshalb diese Vereinbarung.“

Das THW ist eine Hilfsorganisation des Bundes, die bei uns in Deutschland aber auch weltweit mit Ehrenamtlichen zum Beispiel nach verschütteten Erdbebenopfern sucht oder Wasserversorgung in Katastrophengebieten sicherstellt.

Weitere Meldungen