Gasaustritt im Carlswerk in Mülheim

(PR | Foto: Symbolbild) Ein Leck in einer Gasleitung hat am Donnerstag für einen Einsatz der Kölner Feuerwehr und Polizei gesorgt. 

© Radio Köln/Waltel

Wie die Feuerwehr meldet, war auf dem Gelände des Carlswerk ein Baustellenfahrzeug gegen eine Gasleitung gefahren. Dadurch stieg Erdgas aus. Man sei dabei das Leck abzudichten. Explosionsgefahr bestehe aber nicht, heißt es weiter. Die Polizei hatte zwischenzeitlich die Schanzenstraße in dem Bereich vollgesperrt, die Sperrung wurde aber mittlerweile wieder aufgehoben.  

Weitere Meldungen