Gastspieler oder Wechsel?

(MH) Im Trainingslager des 1. FC Köln in Donaueschingen ist er eigentlich nur Gastspieler. Möglicherweise wird Innenverteidiger Kevin Wimmer aber langfristig bleiben.

© Radio Köln

Trainer Achim Beierlorzer hat das auf Radio Köln-Nachfrage zumindest nicht ausgeschlossen:

„Wir ermöglichen ihm letztendlich Trainingspraxis auf sehr hohem Niveau, wie ich meine. Und auf der anderen Seite haben wir einen vierten Innenverteidiger für unsere Trainingsarbeit. Und sollte sich tatsächlich irgendwas ergeben, dass werden wir dann schon sehen.“

Beierlorzer wies aber auch daraufhin, dass ein Wechsel von Wimmer womöglich nur schwer zu finanzieren sei. Der 26- Jährige steht beim englischen Klub Stoke City unter Vertrag, der ihn aber nicht mehr im Kader haben möchte. Wimmer spielte schon einmal von 2012 bis 2015 beim 1. FC Köln.

Weitere Meldungen