Geißbock Hennes VIII. geht in Rente

(SR) Beim 1. FC Köln gibt es auf einer wichtigen Position einen überraschenden Wechsel. Geißbock Hennes VIII. muss wegen gesundheitlicher Probleme in Rente gehen und wird dem FC nicht mehr als Maskottchen für die kommende Saison zur Verfügung stehen können.

© Radio Köln

Zoodirektor Theo Pagel sagte im Radio Köln-Interview, dass der Bock eine altersbedingte Arthrose habe und deshalb nicht mehr im Stadion auftreten könne.

Wir brauchen einen Bock, der in den Zoo rein- und rausgehen kann, der durchgecheckt, geimpft und gesund ist. Weil möglicherweise durch ein Casting ein Tier von irgendwoher gekommen wäre, was bei uns nicht haltbar ist, ist es zu diesem Bock gekommen: Hennes IX..

Hennes VIII. war zurvor über ein Casting und ein anschließendes Fan-Voting zum FC-Geißbock gekürt worden. Sein Nachfolger ist anderthalb Jahre jung und wird seinen ersten Auftritt am Sonntag bei der Saisoneröffnungsfeier des 1. FC Köln haben.


Fotos von Hennes IX. gibt es hier im Fotoalbum:

Hier seht ihr den neuen Hennes

Weitere Meldungen