Haie bleiben optimistisch

(MF|Foto: Symbolbild) Den Auftakt in die neue Eishockey-Saison haben sich die Kölner Haie anders vorgestellt. Am Freitagabend verlor der KEC das erste Saisonspiel zuhause gegen Iserlohn mit 2:3 nach Verlängerung.

© Radio Köln

Haiestürmer Alexander Oblinger ist, wie die Fans, enttäuscht über das Ergebnis, bleibt aber für die Saison optimistisch.

Wir geben nie auf uns wir spielen als Mannschaft, es ist zwar bitter, dass wir das erste Spiel verloren haben, aber ich bin davon überzeugt, dass wir auch noch große Siege in der Kölnarena feiern können. Wir sind zwar jetzt alle enttäuscht, aber wir werden hier noch Spiele gewinnen und dann werden alle glücklich nach Hause gehen.


Schon am Sonntag müssen die Haie wieder antreten, dann beim Deutschen Meister Mannheim.

Weitere Meldungen