Haie schließen letzte Transfers nicht aus

(DD) Schlagen die Kölner Haie im Kampf um die Playoffplätze in der Deutschen Eishockey Liga noch einmal auf dem Transfermarkt zu?

Bis Samstag sind theoretisch noch Verpflichtungen möglich.

© Radio Köln/ Waltel

Trainer Mike Stewart ist seit der Entlassung von Manager Mark Mahon auch für die Kaderplanung zuständig. Er schließt einen Transfer-Coup nicht aus:

„Wenn was Vernünftiges zu haben ist, dann sind wir bereit einen Move zu machen. Aber einfach irgendjemanden hier reinzubringen macht auch keinen Sinn. Ich werde kein Gemüse kaufen.“

Der KEC muss in den noch neun ausstehenden Spielen sieben Punkte auf den letzten Playoffplatz aufholen, um noch in die Playoffs zu kommen. Am Freitag spielen die Haie in Schwenningen.

Weitere Meldungen