Hitze bringt Gewitter

(SR|Symbolbild)) Es wird heiß am Mittwoch und damit steigt bei uns in Köln auch die Gefahr schwerer Gewitter. Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell auch schon vor Sturmböen und Starkregen, die Köln treffen könnten.

© Radio Köln, SB

Auf dem Radarfilm sind einzelne Gewitterzellen zu erkennen. Wo genau sie langziehen und wo sich die Wolken in Form von Regen, Blitz und Donner entladen werden, können auch die Wetterexperten nicht genau sagen. Es kann also sein, dass in Sülz Straßen und Keller voll Wasser laufen, während die Porzer noch bei Sonnenschein auf Balkon oder Terrasse sitzen. Alle Kölner sollten aber vorsorglich Möbel und Pflanzenkübel sichern, bevor aus ihnen gefährliche Geschosse werden.

Weitere Meldungen