„Hygiene-Oscar“ geht an Kölner Brauhaus

(RO) Das deutschlandweit erste Brauhaus, dass einen sogenannten Hygiene-Oscar bekommen hat, steht bei uns in Köln. Das Peters Brauhaus am Alter Markt ist vom TÜVRheinland als hygienisch einwandfreie Gastronomie ausgezeichnet worden.

© Radio Köln

Olaf Seiche vom TÜV Rheinland hat uns im Radio Köln-Interview die Kriterien für den Preis erklärt:

"Das fängt beim Eintreten in den Betrieb an. Es wird aktiv darauf geachtet, dass die Hände desinfiziert werden. Es werden Anwesenheitslisten ausgefüllt, die den Coronaschutzverordnungen entsprechen. Es sind Abstandsmarkierungen auf dem Boden. Die nicht zu belegenden Tische sind markiert. Das sind alles Kleinigkeiten, die sich bis in die Küche erstrecken, in der die Mitarbeiter auch den entsprechenden Abstand halten."

          

Seiche hofft, dass auch weitere Gastronomiebetriebe in Köln sich dafür einsetzen, dieses Zertifikat zu bekommen. Nur so könne man jetzt den Gästen in der dunklen Jahreszeit die Angst vor Restaurantbesuchen nehmen. 

Weitere Meldungen