Illegale Partys: Halb so viele illegale Partys gemeldet wie im Vorjahr

(DA | Foto: Symbolbild) Nachdem am letzten Wochenende eine illegale Party in einem Kölner Parkhaus aufgelöst werden musste, hat sich jetzt die Stadt Köln gegenüber Radio Köln geäußert. Im Vergleich zum Vorjahr seien bislang weniger Partys gemeldet worden, und zwar nur halb so viele.

© Radio Köln/ Waltel

Ob allerdings insgesamt weniger Partys veranstaltet worden sind, könne nicht abschließend beurteilt werden. Es könnten schließlich nur die gezählt werden, bei denen auch das Ordnungsamt vor Ort war. Erschwerend hinzu kommt, dass diese illegalen Partys oft an für die Öffentlichkeit schwierig zugänglichen Orten stattfinden.

Die Stadt weist nochmal ausdrücklich darauf hin, dass eine gewerbliche Veranstaltung auf einer Grünfläche niemals genehmigt werden kann, weil die Fläche dann nicht mehr allen zur Verfügung steht.

Weitere Meldungen