Immer mehr Betrugsmaschen am Telefon

(SB|Foto:Symbolbild) Möglichst viel mit Älteren darüber sprechen: Das rät die Kölner Polizei, um Betrugsmaschen am Telefon gar nicht erst erfolgreich werden zu lassen. Denn meistens sind es ältere Kölner und Kölnerinnen, die von sogenannten falschen Polizeikräften angerufen werden oder mit anderen Betrugsmaschen zur Zahlung von Bargeld überredet werden. 

© Radio Köln

Allein im Juni wurden der Kölner Polizei 200 solcher Fälle gemeldet. In zwei Fällen konnten Außenstehende, Menschen im Rentenalter davor bewahren, den Betrügern Geld auszuhändigen. Eine Café-Mitarbeiterin zum Beispiel hatte zufällig ein solches Telefonat mitbekommen. In einem anderen Fall hielt ein Bankmitarbeiter eine Frau davon ab, über 10.000 Euro an Menschen, die eine Betrugsmasche anwendeten, zu überweisen.

Weitere Meldungen