Jeckenreport: Kölle kompakt am 27.10.2019

Auch die vergangene Woche stand ganz im Zeichen von neuer Musik: Neue Sampler, neue Alben, neue Singles und Videos. Man merkt es schon: Die neue Karnevalssession kündigt sich mit ganz ganz großen Schritten an.

© Radio Köln

Neuer KuJ-Sampler

Jürgen Hoppe, Chef vom kölschen Label SpektaColonia, war stolz, als er am vergangenen Donnerstag seinen neuen Sampler vorstellen durfte. "Kölsch & Jot – Top Jeck 2020". Und auch Radio Köln ist in diesem Jahr noch ein kleines Stückchen stolzer, als im letzten Jahr: Achtet doch mal bitte auf die letzte Nummer auf der CD. Ja, wir haben in dem Song mitgesungen. Wer genau hinhört, erkennt vielleicht die Stimmen einiger Kollegen. 11 Uhr 11 heißt der Song, von MC Larsgutsein (Bild). Ansonsten freuen wir uns über 21 großartige Songs zum Feiern, Schunkeln und Nachdenken. Auf Amazon und auch iTunes zu erwerben.

Sorge um Ludwig Sebus

Er gehört zu Kölns Entertainern der alten Garde, einer der letzten Krätzchensänger in Köln: Ludwig Sebus. 94 Jahre alt ist er. Aktuell machen sich viele in Köln Sorgen um den Künstler. Er soll mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus liegen. Wir wünschen gute Besserung!

Prinzenführer unter der Haube

Er ist ab der neuen Karnevalssession der neue Mann an der Seite des Kölner Prinzen: Marcus Heller. Am Samstag sagte er JA zu seiner Julia. Was ein Schritt, so kurz vor einer neuen Aufgabe im Kölner Karneval. Standesgemäß war die Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. bei der Hochzeit mit dabei und standen Spalier. Das Wetter stimmte auf jeden Fall: Jecker Sunnesching.

Megajeck und Karneval der Stars

Zwei weitere Sampler sind in der vergangenen Woche auf den Markt gekommen: Die "Megajeck 23" und die "Karneval der Stars 49". Ebenfalls gespickt mit den neuesten Songs der Session. Alle Fans der kölschen Musik sollten jetzt also perfekt für die neue Session vorbereitet sein.

Weitere Meldungen