Kameras auf Problemplätzen scharf gestellt

(DA) Seit Montagmorgen um 7 Uhr werden der Ebertplatz und der Breslauer Platz videoüberwacht.

© Polizei Köln

Die Kölner Polizei kann damit das Geschehen auf den beiden Plätzen jetzt rund um die Uhr aus dem Präsidium in Kalk beobachten. Nahezu die kompletten Platzflächen sind einsehbar. Sollten Gefahren oder Straftaten erkannt werden, kann die Leitstelle jetzt noch schneller Einsatzkräfte schicken. Die Kameras wurden bereits vor einigen Wochen installiert, jetzt laufen sie auch.

Aktuell ist die Polizei gemeinsam mit der Stadt dabei, Kameras auch auf dem Neumarkt und dem Wiener Platz zu installieren.

Weitere Meldungen