KEC holt zweiten Platz bei eigenem Vorbereitungsturnier

(RO | Foto: Symbolbild) Die Kölner Haie haben den Turniersieg im Köln-Cup knapp verpasst. Im dritten und letzten Spiel des eigenen Saison-Vorbereitungsturniers unterlag der KEC dem schwedischen Erstligisten Rögle mit 1: 2.

© Radio Köln

Für den Turniersieg hätten die Haie in der regulären Spielzeit gewinnen müssen. Die Haie hatten deshalb zwei Minuten vor Schluss beim Stand von 1:1 den Torwart rausgenommen, um mit einem weiteren Feldspieler die Entscheidung zu erzwingen. Doch am Ende trafen die Schweden ins leere Tor und durften jubeln. Haie-Trainer Mike Stewart war mit dem Turnier trotzdem zufrieden. Die Mannschaft habe schon viel Gutes auf dem Eis umgesetzt. Die neue Eishockey-Saison beginnt Mitte September.

Kommendes Wochenende fahren die Haie in ein Trainingslager nach Südtirol.

Weitere Meldungen