Kinderspielplätze mit Schadstoffen belastet

(MF) Weil der Boden der Wege auf dem Rathenauplatz mit Schadstoffen belastet ist, handelt die Stadt jetzt. Sie baut die Spielgeräte der Kinderspielplätze ab und lässt den Boden sanieren.  


© Radio Köln/Frank Waltel

Bei den Schadstoffen handelt es sich vor allem um das Schwermetall Blei. Dieses ist gesundheitsgefährdend. Die Konzentration der Boden-Proben liege über den Grenzwerten für Spielplätze, teilte die Stadt mit. Sie hatte entsprechende Hinweise von Anwohner bekommen und daraufhin den Boden überprüfen lassen.

Vorsorglich werden auf den betroffenen Flächen in der Anlage am Rathenauplatz nun die Spielgeräte alle abgebaut und die Bereiche saniert, damit Kinder dort nicht mit Schadstoffen in Kontakt kommen.  

Am Dienstag, 2. April 2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, lädt die Stadt in der Aula des Berufskollegs an der Lindenstraße zu einer Bürgerversammlung ein. Experten des Gesundheitsamtes, des Umweltamtes und des Jugendamtes informieren über die Situation am Rathenauplatz und stehen für Fragen zur Verfügung.

© Radio Köln/Frank Waltel
© Radio Köln/Frank Waltel

Weitere Meldungen