Kölner Astronaut kehrt nach 7 Monaten zurück

(CM | Symbolbild) Über 200 Tage war er auf der Internationalen Raumstation ISS im All, jetzt kommt ein Kölner zurück auf die Erde. ESA Astronaut Luca Parmitano verlässt in der Mittwochnacht die Raumstation Richtung Erde und wird am Donnerstagabend bereits in Köln erwartet.

© Radio Köln

Parmitano war vor sieben Monaten zur ISS gestartet und ist jetzt der Europäer mit dem längsten Weltraumaufenthalt. Am Donnerstagvormittag soll er in Kasachstan landen, und dann am Abend nach Köln kommen. Hier wird er dann im Astronautentrainingszentrum medizinisch betreut.

Weitere Meldungen