Kölner Dom öffnet ab Samstag

(GL) Seit über vier Monaten ist der Kölner Dom für Besichtigungen geschlossen - ab Samstag öffnet das berühmte Kölner Wahrzeichen aber wieder seine Tore. Das haben die Verantwortlichen am Freitag mitgeteilt. Aber natürlich gilt es Auflagen zu beachten.

© Pixabay|S.Hermann&F.Richter (CC0)

Der touristische Besuch der Kölner Doms ist nur außerhalb der Gottesdienste möglich und man braucht eine Vor-Ort-Anmeldung. Dabei werden die Daten der Besucherinnen und Besucher erfasst. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher im Dom ist auf 120 begrenzt, die Abstandsregeln müssen eingehalten werden und es gilt eine Maskenpflicht. Im Dom bewegt man sich entlang einer festen, abgesperrten Route. Der Chorumgang, die Domschatzkammer und die Turmbesteigung bleiben weiter geschlossen, Führungen gibt es im Augenblick auch noch nicht.


Weitere Meldungen