Kölner Malteser helfen im Krisengebiet

(PR|Foto: Symbolbild) Die Kölner Malteser helfen den Betroffenen des Hurrikans Dorian. 

© Radio Köln, Frank Waltel

Rund 70.000 Menschen auf den Bahamas benötigten dringend sauberes Trinkwasser, Lebensmittel und Notunterkünfte, sagt der Malteser Hilfsdienst. Die Zahl der bestätigten Todesopfer ist auf 30 gestiegen.

Die Malteser wollen Verteilaktionen vor Ort mit Hilfsgütern unterstützen. Im Moment geht das aber noch nicht, weil die Flughäfen in den betroffenen Gebieten nach dem Hurrikan noch geschlossen sind.