Kritik an geplantem Auftritt von amerikanischem Prediger

(SR | Foto: Symbolbild) Er gilt als homophob und islamfeindlich und will im Juni bei uns in Köln auftreten. Der amerikanische Star-Prediger Franklin Graham. Er soll Hauptredner des "Festival of Hope" sein, einer Veranstaltung der evangelischen Freikirche in der LANXESS arena. Sein geplanter Auftritt wird heftig kritisiert.

© Radio Köln

Die queere Community sieht Grahams Auftritt in Köln skeptisch. Der Kölner Bundestagsabgeordnete Sven Lehmann appelliert an die Verantwortlichen der Arena, diesem, so wörtlich, Hassprediger keine Bühne zu geben.

Und tatsächlich prüft die LANXESS arena auch gerade die Veranstaltung. Auf Radio Köln-Anfrage heißt es, man führe zur Zeit Gespräche mit Interessenvertretern und Partnern, um ein fundiertes Bild der Situation zu erhalten und alle Möglichkeiten objektiv zu prüfen. Man sei sich bewusst, dass diese Veranstaltung auch kritisch gesehen werde.

Weitere Meldungen