KVB testet neues Kältemittel für Klimaanlagen

(DD|Foto:Symbolbild) Die KVB will ihre Stadtbahn-Wagen umweltfreundlicher machen. Sie testet jetzt ein neues Kältemittel für die Bahnen.

© Radio Köln

Ein KVB-Sprecher hat angekündigt, dass das neue Mittel weniger Treibhausgas freisetzt.

Mit dem neuen Kältemittel ist laut KVB die Hoffnung verbunden, dass dieses – im Vergleich zum bisher eingesetzten Mittel – wesentlich weniger Gas abgibt. Das sei dann besser für die Umwelt. Denn an undichten Stellen von Klimaanlagen kann Kältemittel entweichen. Aus den freigesetzten Mitteln können sich dann Gase lösen, die schädlich für die Umwelt sind und sich in der Atmosphäre bewegen. Die KVB erfasst seit vergangenem Jahr den Ausstoß von Gasen aus ihren Klimaanlagen.

Weitere Meldungen