Lebensgefährliches Fotoshooting am Rhein

(PR | Foto: Symbolbild) Eine Fotoaktion ist einer Touristin in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf der MS Rhein-Energie zum Verhängnis geworden. Sie und ihr Partner machten laut Polizei Fotos auf dem Schiff in der Frankenwerft unter der Deutzer Brücke.

© Radio Köln

Dabei sei die Frau in den Rhein gestürzt. Eine lebensgefährliche Situation, so die Polizei. Sie warfen der Frau einen Rettungsring zu, an dem sie sich festklammern konnte. Dann retteten die Strömungsretter der Feuerwehr die junge Frau in letzter Sekunde aus dem eiskalten Wasser. Sie kam stark unterkühlt ins Krankenhaus.

Weitere Meldungen