Linke stellen eigenen OB-Kandidaten

(PR | Foto: Symbolbild) Oberbürgermeisterin Henriette Reker bekommt bei der OB-Wahl im September nächstes Jahr Konkurrenz von der Linken. 

© Pressestelle Stadt Köln

Die Partei hat bei ihrer Mitgliederversammlung am Dienstag entschieden, einen eigenen Kandidaten aufzustellen. Köln brauche eine radikale und zugleich realistische Alternative zur bisherigen Kommunalpolitik, heißt es von der Kölner Linken. Sie will bei der Kreismitgliederversammlung am 24. März nächstes Jahr über ihren Kandidaten entscheiden.

Die Ratsgruppe GUT hat schon einen Gegenkandidaten gefunden. Der 53-jährige Thor Zimmermann will es mit Reker aufnehmen. Diese kann sich der Unterstützung der Kölner CDU und Kölner Grünen sicher sein.

Die SPD sucht nach einem eigenen Gegenkandidaten.  

Weitere Meldungen