Mann klettert blutend an Bibliotheksfassade

(MF | Foto: Symbolbild) Ein offenbar verwirrter Mann hat am Freitagnachmittag für einen Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr gesorgt. Wie die Polizei meldet, hat der Mann gegen 14:00 Uhr die Stadtbibliothek in der Innenstadt betreten. Im ersten Stock fing er dann an zu randalieren.

© Radio Köln/Waltel

Schließlich schlug der Mann ein Fenster ein und kletterte nach draußen. Dabei verletzte er sich massiv an der Hand. Blutend hangelte er sich an der Bibliotheksfassade entlang. Auf dem Vordach wurde er von der Polizei überwältig und in ein Krankenhaus gebracht.

Ob der Mann unter Alkohol-Einfluss oder Drogen stand, wird gerade ermittelt.

Weitere Meldungen