Mann kommt bei Bahnunglück ums Leben

(SR|Symbolbild) In der Nacht zu Freitag ist ein Mann in Ehrenfeld von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Die Polizei geht davon aus, dass der 65-Jährige an der U-Bahn-Haltestelle Piusstraße ohne Fremdeinwirkung auf die Gleise gestürzt ist.

© Radio Köln/ Hörerbild

Dabei wurde er zwischen Bahnsteig und gerade einfahrender Bahn eingeklemmt. Der Bahnfahrer und ein Fahrgast erlitten einen Schock. Beide seien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Die Kriminalpolizei ermittelt, warum der Mann stürzte. 

Weitere Meldungen