Mann wegen Drogenbesitzes festgenommen

(LP | Foto: Symbolbild ) Mit vier Kilo Marihuana in der Tasche durch den Kölner Hauptbahnhof zu laufen: Das ist für einen 56-Jährigen jetzt nach hinten losgegangen. Die Polizei hatte den Mann am Montag erwischt.

© Foto: Daniel Dähling

Die Polizisten kontrollierten den Mann aus Aachen in der Haupthalle des Kölner Hauptbahnhofs eigentlich nur routinemäßig. Der Mann verstrickte sich dabei laut Polizei aber immer mehr in Widersprüche. Deswegen nahmen die Beamten den Mann mit zur Dienststelle und durchsuchten ihn. Ziemlich auffällig waren für die Ermittler dabei zwei große, verschweißte, schwarze Plastiksäcke. Darin enthalten waren insgesamt vier Kilo Marihuana. Die Polizei beschlagnahmte die Drogen und nahm den Mann fest. Schon am Dienstag kam er vor einen Haftrichter.

Weitere Meldungen