Mehr Kitaplätze sind immer noch zu wenig

(GL) Die Kitabetreuung in Köln ist für viele Eltern ein frustrierendes Thema. Diese Woche ist das neue Kitajahr gestartet und es gibt zwar gute, aber auch schlechte Nachrichten von der Stadt Köln.

Die gute Nachricht ist, dass die Stadt Köln mit mehr Kitaplätzen als je zuvor ins neue Kitajahr startet. Die schlechte Nachricht ist hingegen, dass wegen des Bevölkerungswachstums der letzten Jahre die Stadt immer noch weit davon entfernt ist, bei Kindern unter drei Jahren die Versorgungsquote von 50 Prozent zu erfüllen. Das sollte eigentlich bis zum nächsten Jahr der Fall sein. Man komme aber mit dem Bau neuer Kitas nicht hinterher. Ein weiteres Problem sei laut Stadt, dass es wegen des Fachkräftemangels immer schwerer werde, gutes Personal für die Kitas zu finden.



Weitere Meldungen