Mehrere Fahrgäste ohne Maske erwischt

(PR|Foto:Symbolbild) Bis in den Abend hat es am Montag die NRW-weite Kontrollaktion zur Maskenpflicht gegeben. Auch am Kölner Hauptbahnhof wurde kontrolliert. Wer seine Maske falsch oder gar nicht trägt, muss 150 Euro Strafe zahlen.

© Radio Köln/Ude

Laut der Stadt Köln hat das Ordnungsamt bis 16 Uhr bereits 86 Personen erwischt, die sich nicht an die Maskenpflicht gehalten haben. Gegen zwei der Personen sei ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten eingeleitet worden, weil sie ihre Personalien falsch oder gar nicht angegeben hatten. In einem anderen Fall sei die Polizei wegen des Fundes von Betäubungsmitteln hinzugerufen worden.

Weitere Meldungen