Mein Konto mein digitaler Begleiter

*** WERBUNG*** - Der Finanztipp bei Radio Köln wird präsentiert von der Sparkasse KölnBonn.

© Sparkasse KölnBonn

Also ich hab ja schon mal einiges zu Hause liegen lassen. Schlüssel, Portemonnaie, Butterbrote. Aber mein Handy war noch nie dabei. Da kommt man sich dann echt ein bisschen nackt vor. Nicht erreichbar, keine Musik und kein Konto. Denn mittlerweile ist die Bank auch digital immer dabei auf dem Handy. 

© Radio Köln
Neuigkeiten, Tipps & Ratschläge aus der Finanzwelt. Hier geht`s zu unserer Übersicht!

Ich gebs offen zu: Ich habe mein Handy überall dabei. Ob beim Gang in den Keller oder mal eben zur Mülltonne. Es ist in der Hosentasche. Über das Handy ist auch mein Konto mein Begleiter durch den Tag. Wenn ich morgens eMails und WhatsApps gecheckt habe, schaue ich auch schnell auf mein Konto. Ganz einfach per App. Dann weiß ich, welche Abbuchungen vorgekommen sind und wie teuer zum Beispiel die Handyrechnung diesen Monat wird. Außerdem kann ich dabei auch schnell mein Wertpapierdepot checken. Grad am Monatsanfang ist das wichtig, wenn viel „Betrieb“ auf dem Konto ist. Aber die Möglichkeiten sind natürlich noch viel größer. Finanzexperte Maximilian Blusch:

„Vormittags schnell im Büro die Überweisung für den Wartungsdienst abschicken. Kein Problem dank der automatischen Empfängersuche merkt sich mein Konto, wem ich schon mal Geld überwiesen habe. So spar ich mir die lange IBAN. Oder bei Rechnungen mit QR-Code die Daten per App einfach einlesen. Fehlt der QR-Code so hilft mir auch die Fotoüberweisung: Beleg oder Rechnung einfach abfotografieren und alle Daten sind schon aufgenommen. Und jetzt noch freigeben – auch kein Problem! Denn in Sekundenschnelle habe ich per PUSH TAN meinen Auftrag abgeschickt, ohne viel Sucherei und Zahlenfriedhof und sicher natürlich sowieso. Mittags geht’s in den Supermarkt und schnell noch ein paar Einkäufe gemacht. An der Kasse kann ich per Karte oder Smartphone – ohne lästige und langweilige Kleingeldsucherei bezahlen. Und bei Beträgen unter 25€ brauche ich nicht mal mehr die PIN einzugeben. Und mein elektronisches Postfach hält die Kontoauszüge für mich bereit. Immer und überall. Das heißt auch kein großer Ordner und ständiges abheften. Kein Suchen nach Belegen. Heute braucht meine Tochter den Zahlungsnachweis für die ASTA-Gebühr, mit meiner App – kein Problem. Den schicke ich ihr schnell per Mail. Später meldet sich noch meine Erinnerung an den gestrigen Kinobesuch mit Freunden. Da bekommt Andrea noch 10 Euro ganz schnell mit der Geldsendefunktion meiner App und schon sind wir quitt!“

Auch das geht dann ohne die Suche nach Kontonummer oder IBAN. Direkt über die eh schon gespeicherte Telefonnummer.

Mehr Infos findet ihr hier:


Alle Finanztipps auf einen Blick:

Hier gibt`s nochmal alle Finanztipps zum Nachlesen und -hören!

Weitere Meldungen