Mitgliederrats-Chef Müller-Römer verliert Rückhalt

(GL|Foto:Symbolbild) Beim 1. FC Köln deutet sich ein Führungswechsel im Mitgliederrat an. Stefan Müller-Römer hat offenbar keinen Rückhalt mehr im Gremium und wird nach übereinstimmenden Medienberichten seinen Vorsitz abgeben. 

© Radio Köln/ Ostrowski

Müller-Römer stand seit Tagen stark unter Druck. Auslöser war ein an die Öffentlichkeit geratener E-Mail-Verkehr mit einem Vereinsmitglied. Darin hatte der Kölner Jurist unter anderem die Arbeit von Geschäftsführer Alexander Wehrle scharf kritisiert und Mitgliedern, die in den sozialen Netzwerken gepöbelt haben sollen, AfD-artige Methoden vorgeworfen. Bei der Sitzung des Mitgliederrats am Mittwochabend soll Müller-Römer das Vertrauen entzogen worden sein. Die Konsequenz daraus wäre der Rücktritt als Vorsitzender. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Weitere Meldungen