Neubau des Genoveva-Gymnasiums fertiggestellt

(LP | Foto: Symbolbild) Viel Licht und Luft haben die Schüler des Genoveva-Gymnasiums in Mülheim jetzt. Nach 39 Monaten Bauzeit ist der Neubau der Schule fertig.

© Radio Köln

Mittelpunkt ist ein großer Innenhof mit der sogenannten Himmelsleiter, einer großen, freien Treppe.

Wichtig war der Stadt nicht nur die offene Gestaltung, sondern auch die Barrierefreiheit des neuen Schulgebäudes. Auf vier Stockwerken sind dort unter anderem die Sporthalle, Bibliothek, Mensa und Räume für die Ganztagsbetreuung untergebracht.

Rund 700 Schüler gehen aufs Genoveva-Gymnasium. 18 Millionen Euro hat das neue Gebäude gekostet.

Weitere Meldungen