Neues Feuerwehrzentrum eröffnet

(DD | Foto: Symbolbild) Hochmodern und alle unter einem Dach: das ist das neue Feuerwehrzentrum in Kalk. Es wird am Mittwoch offiziell eröffnet. 

© Radio Köln/ Waltel

Bislang waren die einzelnen Werkstätten über das ganze Stadtgebiet verteilt.

Jetzt komme alles zusammen, was sich das Feuerwehr-Herz wünscht, erzählt Christian Miller, Leiter der Feuerwehr:

„Wenn Sie in die Werkstätten gehen, sehen Sie, dass hier moderne Hebebühnen sind, wo man Lkws wirklich in die Höhe bringen kann, um Wartungsarbeiten durchzuführen. Es ist Platz. Es ist Licht. Also, alles was man braucht, damit die Feuerwehr funktioniert.“

Rund 34 Millionen Euro hat der Neubau gekostet. Er musste kommen, weil das alte Gebäude über einhundert Jahre alt war und zu teuer zum Sanieren gewesen wäre.

Weitere Meldungen