Niederlage gegen den BVB

(PW | Symbolbild) Der 1. FC Köln ist am Freitagabend gegen Borussia Dortmund unter die Räder gekommen. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol unterlag dem BVB mit 1:5.

© Radio Köln

Damit ist die Serie von zuletzt vier Siegen in Folge gerissen. Auf der anderen Seite sei seine Mannschaft aber besser im Spiel gewesen als es das Ergebnis aussage, so Gisdol:

„Trotz alledem werden wir aus der Partie lernen und heute viel daraus mitnehmen und sauber analysieren, damit wir zukünftig bei Spielen das Ergebnis besser gestalten können.“

Das einzige Tor für den Effzeh schoss Neuzugang Mark Uth. BVB-Neuzugang Haaland setzte mit den Toren vier und fünf für die Dortmunder den Schlusspunkt in der Partie. Sonntag in einer Woche empfängt der 1. FC Köln den SC Freiburg.


Weitere Meldungen