Rechtsexperte erklärt: Das müsst ihr rund um's Thema Urlaubsplanung und Corona wissen

Das Wetter passt. Die Sehnsucht nach Strand auch. Aber Corona macht uns in Sachen Urlaubsplanung wohl einen dicken Strich durch die Rechnung! Es besteht die Gefahr, dass wir in diesem Sommer nicht reisen dürfen. Und das wirft eine Menge Fragen auf.

© Pixabay

Die beantworten wir gemeinsam mit Radio Köln-Rechtsexperte Marcus Werner. Er ist Anwalt in Köln.

Was raten Sie denen, die noch Urlaub planen?

© Radio Köln

Wenn ich schon Urlaub gebucht habe, soll ich jetzt stornieren?

© Radio Köln

Ist die Regelung mit den Gutscheinen rechtlich haltbar?

© Radio Köln

Was für Rechte habe ich, wenn es eine offizielle Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gibt? 

© Radio Köln

Angenommen, das Auswärtige Amt hebt die Reisewarnung zu Ende April auf. Die Grenzen meines Zielgebiets sind aber noch gesperrt oder die Lage vor Ort ist noch chaotisch (Ausgangssperre etc.). Kann ich dann stornieren?

© Radio Köln

Die Restzahlung für meine anstehende Reise ist fällig, allerdings möchte ich diese Reise mittlerweile nicht mehr antreten. Muss ich bezahlen?

© Radio Köln

In Deutschland ist Urlaub aktuell auch nicht erlaubt, da touristische Übernachtungen nach der Corona-Schutzverordnung untersagt sind. Was glauben Sie? Wie wird es mit Sommerurlaub in Deutschland aussehen?

© Radio Köln

Weitere Meldungen