Reinigungsarbeiten an den Gleisen

(MF| Foto: Symbolbild) Von der Südstadt bis Marienburg. Kölnerinnen und Kölner, die in diesen Veedeln an den Gleisen der KVB-Linie 16 wohnen, sollten ab Sonntag einen tiefen Schlaf haben.

© Radio Köln

Bis zum 13. September reinigt die KVB die Gleisanlagen zwischen den Haltestellen "Ubierring" und "Heinrich-Lübke-Ufer". Dafür wird ein spezielles Fahrzeug benutzt, welches sowohl auf der Straße als auch auf den Schienen fahren kann und eine Art Staubsauger besitzt, der das Gleisbett reinigt. Um den Linienverkehr nicht zu beeinträchtigen, werden diese Arbeiten nachts zwischen 22 Uhr und 6 Uhr durchgeführt.

Weitere Meldungen