Rheinfähre kann nach Beschädigungen wieder fahren

(DD | Foto: Symbolbild) Die Rheinfähre "Fritz Middelanis" war während des Hochwassers beschädigt worden, seit Dienstag kann sie wieder fahren. Das hat die "Häfen- und Güterverkehr Köln AG" mitgeteilt.

© Radio Köln

Das Rhein-Hochwasser gehe zurück und so gebe es auch weniger Treibgut, das das Schiff wieder beschädigen könnte, sagt die Stadt Köln.

Auch die Aufräumarbeiten am Ufer nach Sturmtief „Sabine“ seien abgeschlossen.

So könnte der Fährverkehr wieder normal laufen. Weitere Sturmfelder könnten aber kurzfristig auch zu einer Einstellung des Schiffsverkehrs führen, heißt es weiter.

Weitere Meldungen