Rita Süssmuth erhält Ehrenring

(SR| Foto: Symbolbild) Die ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestags Rita Süssmuth wurde am Dienstag in Deutz mit dem Ehrenring des LVR ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung, die der Landschaftsverband Rheinland verleiht.

© Pixabay

Süssmuth wurde für ihr umfängliches und vielschichtiges Engagement ausgezeichnet. Sie war von 1988 bis 1998 Bundestagspräsidenten. Vorher war Süssmuth rund drei Jahre lang Familienministerin. Im LVR-Landeshaus in Deutz wurden über 100 geladene Gäste erwartet. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hielt die Laudatio.

Der LVR-Ehrenring wird seit 2001 vergeben und ist mit einem Achat-Stein ausgestattet, der im Laufe der Jahrtausende aus Rheinland-Pfalz durch den Rhein bis nach Köln gelangt war und dann in Rodenkirchen gefunden wurde.

Weitere Meldungen